RadioSolidarnOST im Doppelpack

Diesmal haben wir uns die zwei letzten Sendung aufgehoben, um sie für euch im Doppelpack zu veröffentlichen. In der Sendung #27 beschäftigen wir uns mit den Protesten gegen Serbiens neu gewählten Präsidenten Aleksandar Vučić.

Musikalisch kommt Emisija #28 daher, sie steht ganz im Zeichen des diesjährigen Dan Mladosti. Wir haben unsere Lieblingslieder rausgesucht und stellen sie euch vor.

Die nächste Sendung von RadioSolidarnOST könnt ihr am 27. Juni ’17 um 19 Uhr bei PiRadio auf 88,4 MHz in Berlin, 90,7 MHz in Potsdam oder online hören.

Viel Spaß beim Nachhören!

Emisija #28

Emisija #27:

Radio SolidarnOST » Emisija #28 am 24. Mai

Einen Tag vom Dan Mladosti haben wir diesmal eine Sendung voller guter Musik für euch vorbereitet. Daneben gibt es Nachrichten aus Ex-YU. Schaltet also am 24. Mai ein für die 28. Sendung von RadioSolidarnOST. Wie immer auf PiRadio.

24. Mai ’17 | 19:00 – 20:00 Uhr | PiRadio
Berlin: 88,4 MHz | Potsdam: 90,7 MHz | online

Alle vorherigen Sendungen von RadioSolidarnOST findet ihr hier.

Dan Mladosti ’17: Gemeinsam feiern, gemeinsam siegen

Auch dieses Jahr wird zum »Dan Mladosti« (Tag der Jugend) gefeiert. Das heißt, es gibt vorzügliche Balkan-Mukke und еrlesene Getränke.

Das Fest hat eine antifaschistische Tradition: Am 25. Mai 1944 versuchten Nazischergen die Leitung der jugoslawischen Partisan_innen zu ermorden. Die Faschisten blieben erfolglos.

Im ehemaligen Jugoslawien wurde jährlich zum Dan Mladosti gefeiert, ob mit großen Kulturveranstaltungen oder privaten Partys. Auch heute lassen viele Leute es sich nicht nehmen, das Tanzbein zu schwingen.

SolidarnOST lädt ам 27. Mai in die Räumlichkeiten des Subversiv e.V. ein.

DanMladosti’17
mit: Jugotonka ~ Bubamara & Bašbeats ~ Какштелцен
Sa. 27. Mai | 22 Uhr | Subversiv e.V. | Brunnenstr. 6 | U-Bf. Rosenthaler Platz

Radio SolidarnOST » Emisija #27 am 26. April

Radio SolidarnOST » Emisija #27 am 26. April

»Gegen die Diktatur« oder »Rücktritt« lauten die Forderungen auf den Protesten in Serbien. Seit der Wahl von Aleksandar Vučić zum Präsidenten gehen überall im Land Tausende Menschen gegen die Herrschaft von Vučić und Co. auf die Straße. Am 26. April wollen wir uns bei unserer nächsten Sendung von RadioSolidarnOST den Protesten widmen. Warum demonstrieren vor allem junge Menschen und was ist die Perspektive des Protests? RadioSolidarnOST könnt ihr wie immer auf PiRadio hören.

Und wie immer gibt es Infos aus den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens, linke Blickwinkel aufs Geschehen und die beste Musik jenseits des Balkan-Gedudels.

26. April ’17 | 19:00 – 20:00 Uhr | PiRadio
Berlin: 88,4 MHz | Potsdam: 90,7 MHz | online

Alle vorherigen Sendungen von RadioSolidarnOST findet ihr hier.

Radio SolidarnOST » Emisija #26

Radio SolidarnOST » Emisija #26 am 22. März

Am 22. März könnt ihr auf PiRadio die 26. Sendung von RadioSolidarnOST hören. Diesmal beschäftigen wir uns mit der Situation in Mazedonien. Dort mobilisieren rechte Kräfte gegen eine Koalition von Sozialdemokraten und albanischen Parteien. Außerdem werden wir über die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in Serbien sprechen und erfahren, warum der Belgrader Zoo in Zukunft eine wichtige Rolle spielen könnte und die Farbe Weiß diesmal eine ganz besondere Bedeutung hat.

Und wie immer gibt es Infos aus den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens, linke Blickwinkel aufs Geschehen und die beste Musik jenseits des Balkan-Gedudels.

22. März ’17 | 19:00 – 20:00 Uhr | PiRadio
Berlin: 88,4 MHz | Potsdam: 90,7 MHz | online

Alle vorherigen Sendungen von RadioSolidarnOST findet ihr hier.

Radio SolidarnOST » Emisija #25

Radio SolidarnOST » Emisija #25 am 22. Februar

Am 22. Februar könnt ihr auf PiRadio die 25. Sendung von RadioSolidarnOST hören. Diesmal gibt es einen Bericht von der Demo von »Ne da(vi)mo Beograd« am vergangenen Mittwoch. Außerdem geht es um die neue arte-Doku »Bosnien und Kosovo – Europas vergessene Protektorate«, die am Mittwoch zum ersten Mal im Fernsehen gezeigt wird. Und wie immer gibt es Infos aus den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens, linke Blickwinkel aufs Geschehen und die beste Musik jenseits des Balkan-Gedudels.

22. Februar ’17 | 19:00 – 20:00 Uhr | PiRadio
Berlin: 88,4 MHz | Potsdam: 90,7 MHz | online

Alle vorherigen Sendungen von RadioSolidarnOST findet ihr hier.

Radio SolidarnOST » Emisija #24

Radio SolidarnOST » Emisija #24

In der 24. Sendung von RadioSolidarnOST haben wir uns mit den anhaltenden Geschichtsrevisionismus in Kroatien und der Situation von Geflüchteten in Serbien auseinandersetzt.

In der kroatischen Stadt Šibenik hatte ein Schuldirektor die Ausstellung zum Leben von Anne Frank und den Zweiten Weltkrieg verboten, weil die Schau die Rolle der faschistischen Ustaša zu negativ und die der Partisanen als zu positiv dargestellt haben soll. Wir haben darüber mit der einem Aktivisten der Antifa Šibenik und Lovorka Šošić vom Centre for Peace Studies gesprochen.

Hier findet ihr die von der Antifa Šibenik initiierte und im Interview erwähnte Petition gegen den Rektor der Technischen Mittelschule.

Die nächste Sendung von RadioSolidarnOST könnt ihr am 25. Februar ’17 um 19 Uhr bei PiRadio auf 88,4 MHz in Berlin, 90,7 MHz in Potsdam oder online hören.

Viel Spaß beim Nachhören!

RadioSolidarnOST » Emisija #24

Radio SolidarnOST » Emisija #24 am 25. Januar

Am 25. Januar könnt ihr au PiRadio die 24. Sendung von RadioSolidarnOST hören. Und wie jedes Mal gibt es viele Infos aus den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens, linke Blickwinkel aufs Geschehen und die beste Musik jenseits des Balkan-Gedudels.

25. Januar ’17 | 19:00 – 20:00 Uhr | PiRadio
Berlin: 88,4 MHz | Potsdam: 90,7 MHz | online

Alle vorherigen Sendungen von RadioSolidarnOST findet ihr hier.

Veranstaltung: Fußball, Antifa und Politik

Veranstaltung: Fußball, Antifa und Politik

coys5rzu8aelafxSeit zwei Jahren engagiert sich der NK Zagreb 041 für Antifaschismus und gegen Rassismus, Homophobie und Korruption in Kroatiens Hauptstadt. Der Verein ist damit der erste antifaschistische Fußballklub des Landes und Teil des internationalen Alerta-Netzwerks. Er befindet sich komplett im Besitz der Fans und Spieler, alle Entscheidungen werden gleichberechtigt von der Vollversammlung getroffen.

Doch es sind widrige Umstände für linke Fußballfans. Die Fankultur ist in ganz Ex-Jugoslawien von einer rechten Hegemonie geprägt. Nationalismus, Homophobie und teilweise offener Neonazismus sind bei nicht wenigen größeren Spiel anzutreffen.

Anlässlich des zweijährigen Bestehens des Vereins besucht uns eine Delegation von NK Zagreb 041 und wird uns von der erste Saison, der kroatischen Fankultur und dem Verhältnis von Fußball und Politik im und außerhalb des Stadions berichten. Außerdem werden wir den Stand von Fußball und linker Politik im ehemaligen Jugoslawien beleuchten. Dafür haben wir Martin Blasius eingeladen, der sich in einem Forschungsprojekt mit »Fußball im jugoslawischen Selbstverwaltungssozialismus« beschäftigt.

Die Einnahmen aus dem Abend gehen an antifaschistische Fans aus Kroatien.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Gesellschaftsspiele e.V. und der Kampagne SolidarnOST im Rahmen einer von engagierten Babelsbergern ausgedachten Veranstaltungsreihe, die am 1. Dezember in Potsdam beginnt.

Dienstag, 6. Dezember, 19 Uhr, Baiz, U-Bf. Senefelder Platz

Es diskutieren:

  • Goran Malic (NK Zagreb 041)
  • Martin Blasius (Forschungsprojekt: »Fußball im Jugoslawischen Selbstverwaltungssozialismus« an der HU Berlin)

Radio SolidarnOST » Emisija #22

Radio SolidarnOST » Emisija #22

In der 22. Sendung von RadioSolidarnOST haben wir uns mit der Situation bei der unter Arbeiterverwaltung stehenden Medikamentenfabrik »Jugoremedija« beschäftigt. Die Firma wurde Mitte November für bankrott erklärt.

Außerdem haben wir uns mit Tamara vom »Roma Forum Serbia« über die Lage in Serbien, den Aktivitäten ihrer Gruppe sowie die deutsche Einstufung Serbiens als »sicheres Herkunftsland«.

Die nächste Sendung von RadioSolidarnOST könnt ihr am 21.Dezember ’16 um 19 Uhr bei PiRadio auf 88,4 MHz in Berlin, 90,7 MHz in Potsdam oder online hören.

Viel Spaß beim Nachhören!