RadioSolidarnOST am 28. März

Über den Geschichtsrevisionismus in den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens haben wir schon häufiger in der Sendung berichtet. Nun ist uns ein neuer Fall zu Ohren gekommen: eine ganze Stadt soll den Namen ändern. Aus Zrenjanin soll Petrovgrad werden. Der Grund, der Namenspatron der Stadt, Žarko Zrenjanin, war Partisan und Kommunist. Dagegen hat sich in der Stadt Widerstand formiert, wir fragen nach. Außerdem gibt es wieder die beste Musik aus Ex-YU, Nachrichten und Diskussionen auf höchstem Niveau. Schaltet ein, wie immer auf PiRadio.

28. März | 19:00 – 20:00 Uhr | PiRadio
Berlin: 88,4 MHz | Potsdam: 90,7 MHz | online

Alle vorherigen Sendungen von RadioSolidarnOST findet ihr hier.