Radio SolidarnOST » Emisija #42

In der Berliner Julihitze widmen wir uns den Vorfällen rund um die Teilnahme der kroatischen Nationallmannschaft an der FIFA Fußball WM der Männer. Wir sprechen mit einem Mitglied des antifaschistischen Fußballsvereins NK Zagreb 041 über die Feierlichkeiten anlässlich der Rückkehr der kroatischen Nationalmannschaft in die Hauptstadt am 16.07., bei denen die Spieler den neofaschistischen Sänger Marko Perković alias Thompson zunächst in ihren Mannschaftsbus und dann auf die Bühne im Zentrum Zagrebs geholt haben. Außerdem führen wir ein Interview mit einem Organisator der Nachbarschaftsinitiative aus dem Belgrader Viertel Stepa Stepanović, die in den letzten Wochen mit verschiedenen Protestaktionen auf sich aufmerksam gemacht hat. In ihrem Viertel wird eigentlich der Bau von Kindergärten, Gesundheitsversorgung und Geschäften geplant. Doch nun wollen Stadtverwaltung und Lokalpolitik die Pläne über Bord werfen und den Baugrund stattdessen für den Bau einer weiteren Kirche verwenden.

Die nächste Sendung hört ihr:
22. August ’18 | 19:00 – 20:00 Uhr | PiRadio
Berlin: 88,4 MHz | Potsdam: 90,7 MHz | online

Alle vorherigen Sendungen von RadioSolidarnOST findet ihr hier.